Nachbarschaftliche Hilfen der Stadt Nettetal

Presseinformation der Stadt Nettetal:

EINSATZ Ehrenamt in Nettetal – nachbarschaftliche Hilfe in Zeiten der Corona-Krise

Die momentane Situation des sehr eingeschränkten alltäglichen Lebens stellt besonders Menschen vor Herausforderungen, die sich derzeit nicht selbst versorgen können. Wer unter Quarantäne steht oder die Wohnung nicht verlassen möchte, da man zu einer Risikogruppe gehört, kann sich gerne an die Stadt Nettetal wenden. Auch Bürger, die gerne ihre Mitmenschen unterstützen möchten und einen Einkauf oder Botengang übernehmen würden, können Kontakt aufnehmen.

„Wir versuchen die Menschen, die gerne helfen möchten mit den Menschen, die Hilfe benötigen, zusammenzubringen. Gerne können sich auch Einzelhandel und Gastrobetriebe, die aktuell einen Lieferdienst anbieten, melden“, erklärt Maike Peters, Pflegestützpunkt/Seniorenberaterin der Stadt Nettetal. Sie wird die ehrenamtliche Hilfe und Unterstützung in den kommenden Wochen für die Stadt Nettetal koordinieren. Kontakt ist telefonisch von 8.30 bis 15 Uhr unter 02153/898-5028 oder per E-Mail an ehrenamt@nettetal.de möglich.

Die Sprechstunden von EINSATZ – Ehrenamt in Nettetal finden derzeit nicht statt.