Wanderfalken 2020

 

7 Gedanken zu „Wanderfalken 2020“

  1. Hallo Herr Schmitz,

    ich habe mir gerade über Ihre Webcam die Falken und Dohlen angesehen. Sehr interessant!

    Wissen Sie, wie weit die Wanderfalken in etwa fliegen, d.h. wie groß das Revier ist? Ich habe nämlich gestern Vormittag zwei Wanderfalken in der Nähe des Lobbericher Wasserturms gesehen. Einer hatte Beute gemacht und flog auf die Brüstung des Turms und fraß dann. Der andere Falke flog weg. Ob es die Falken von Kaldenkirchen waren?

    Wieviele Junge haben die Wanderfalken? Ich konnte zwei erkennen.

    Die Turmfalken haben ja fünf Junge! Eines ist sehr klein. Ob es überleben wird?

    Herzliche Grüße und vielen Dank für die Bereitstellung der Webcam!

    Elisabeth Bierhaus aus Lobberich

    1. Hallo Frau Bierhaus,
      es freut mich, dass Ihnen die Streams gefallen.
      Das Revier der Wanderfalken kann sich auf 60 qkm erstrecken.
      Also Lobberich ist durchaus möglich.
      Die Wanderfalken habe drei männliche Küken. Bei den Turmfalken waren es 6, das kleinste ist aber seit heute leider verschwunden.
      VG Peter Schmitz

  2. Lieber Herr Schmitz,
    vielen Dank, dass Sie es uns ermöglichen, einen Blick in die Wohnverhältnisse der Kirchturmbewohner zu werfen. Ich schaue immer wieder gern in die Kinderstuben und jetzt in die Wohnzimmer.
    Leider sind die “Verzierungen” auf den Schieferplatten eine wohl nicht vermeidbare Nebenerscheinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pfarren in der GdG Nettetal