GdG-Rat

Am 26.11.2013 konstituierte sich der erstmals gewählte Rat der Gemeinschaft der Gemeinden Nettetals (GdG-Rat).

Aus den sieben Pfarrgemeinden Nettetals wurden 11 Mitglieder in den GdG-Rat gewählt. Außerdem gehören dem Rat die drei kanonischen Priester (Pfr. Wiegandt, Pfr. Schnitzler und der Leiter der GdG, Pfr. Puts) an. Außerdem gehören ein Vertreter der pastoralen Mitarbeiter/innen und ein Vertreter des KGV dem GdG-Rat an.

Entstehung des GdG-Rates

Ende 2013 hat Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff die Satzung für den „Rat der Gemeinschaften der Gemeinden (GdG-Rat)“ in Kraft gesetzt.

Die bewährte Praxis der Pfarrgemeinderatsarbeit vergangener Jahre findet im GdG-Rat eine neue Form der Leitungsverantwortung für die veränderte Gestalt der Kirche am Ort. Dadurch endete die Epoche des Pfarrgemeinderates im Bistum Aachen. Bis dahin hat der Pfarrgemeinderat das Gesicht der Kirche in der Pfarrei erfolgreich geprägt. Bis heute bilden Pfarreien und Gemeinden die zentralen Orte der Verkündigung, der Eucharistie und der Gemeinschaft.

Zunehmend rücken heute auch andere Orte in den Blick, die das Gesicht der Kirche prägen: katholische Tageseinrichtungen für Kinder, Arbeitsgemeinschaften der Caritas, Jugend- und Erwachsenenverbände, Ordensgemeinschaften, Initiativen, Basisgruppen u.a.m. In den „Gemeinschaften der Gemeinden“  bilden sich diese vielen kirchlichen Orte ab und spiegeln den Reichtum des kirchlichen Lebens wider.

Der GdG-Rat bietet Voraussetzungen dafür, das Miteinander dieser kirchlichen Orte fruchtbringend zu gestalten. Mit der Zusammenarbeit der Pfarreien und Gemeinden in den Gemeinschaften der Gemeinden übernimmt der GdG-Rat die Aufgabe der Planung und Mitentscheidung in den grundlegenden Fragen der Gemeinschaft wie z.B. die Festlegung der Gottesdienstordnung, die Beobachtung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im Gebiet der Gemeinschaft, die Vernetzung der verschiedenen Aktivitäten.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie auf der Internetseite der GdG-Nettetal.

Pfarren in der GdG Nettetal