Archiv der Kategorie: Kindergärten

Interne Angebote für die Kinder der Einrichtung „Brigittenheim“ 2019

 

Montagvormittag

Kindergarten „Plus“ für alle „Vorschulkinder“

Dienstagvormittag und Mittwochvormittag

Angeleitete Bewegungsförderung in Kleingruppen

Donnerstag- und Freitagvormittag

Flexible Nutzung des Bewegungsraumes

Mittwochnachmittag

„Wuppi“ für alle „Vorschulkinder“

Donnerstagvormittag

Singen mit Herrn Bruns / Alle 14 Tage

Intensive Sprachförderung, Frau Besta

Donnerstagnachmittag

„Zahlenland“ für alle „Vorschulkinder“/

Ab Januar 2019 „Vorschulnachmittag“

Freitagvormittag

Musikangebot für die 4 und 5 jährigen Kinder

Jahrgang: 01.10.2013 bis zum 30.09.2014

Die Aufteilung der Kleingruppen erfolgt so, dass alle Kinder im Laufe ihrer Kindergartenzeit an allen Angeboten teilnehmen können.

Gemeinsames Kochen macht Spaß!

– Weihnachtsmenü –

Gemeinsame Koch- und Esserlebnisse sollen Kindern und Eltern Spaß machen, deshalb wird ein kleines Menü zubereitet und themenorientiert gebastelt und dekoriert. Im Hinblick auf viele ernährungsabhängige Erkrankungen schon im Kindesalter können ungünstige Essgewohnheiten in den Kursen spielerisch verbessert werden. Dadurch fällt es sowohl Eltern als auch Kindern leichter diese Essgewohnheiten im Alltag zu verändern.

Veranstaltungsort:

Familienzentrum Brigittenheim,

Kirchplatz 7, 41334 Nettetal

Leitung:                Herr Lagemann

                              Mo.    09.12.2019 9:00-11.45 Uhr

                              Die.     10.12.2019 9:00-11.45 Uhr

                              Mitt.    11.12.2019  9:00-11.45 Uhr       

Kosten:                 8,50 €

Sommerfest der Leuther Kita am 10.06.2018

Aus Anlass der offiziellen Eröffnung des Neubaus und des 40-jährigen Jubiläums der Einrichtung auf der Johann-Finken-Str. 6 findet am Sonntag, dem 10.06.2018, in der Leuther Kita ein Sommerfest statt.

Das Fest startet mit der heiligen Messe um 11.15 Uhr in der Pfarrkirche, die von den Kindern gestaltet wird. Danach wird bis 17.00 Uhr im und um den Kindergarten herum gefeiert.

Alle, die sich mit unserer Einrichtung verbunden fühlen, sind herzlich eingeladen!

Kurse im Familienzentrum Brigittenheim 2018

Das katholische Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld und Viersen bietet in Kooperation mit dem Familienzentrum Brigittenheim folgende Kurse an:

Wir kommen in die Schule!
Leitung: Ursula Grotenburh
Beginn: 13.03.2018, 19:30 – 21:45 Uhr
Gebühr: 7,50 €
Kursort: Familienzentrum Brigittenheim, Kaldenkirchen

Regeln und Rituale in der Familie
Leitung: Ute Lindemann-Degen
Beginn: 15.05.2018, 19:30 – 21:45 Uhr
Gebühr: 7,50 €
Kursort: Familienzentrum Brigittenheim

Familienwegweiser des Kreises Viersen

Viersen_AUF_Layout_final_neu_05062014.inddInformieren Sie sich über Angebote und Unterstützung für Familien im Bereich der Frühen Hilfen, in Form eines Internetportals.

Zu den Frühen Hilfen zählen zum Beispiel Krabbel­gruppen, Mütter­treffs, Be­ratung zur Früh­för­derung, Eltern­kurse sowie Eltern-Kind-Turngruppen, Baby­schwimmen und Baby­ent­wicklungs­kurse etc.

Das Portal bietet Ihnen die Möglichkeit, gezielt nach der Unterstützung zu suchen, die für Sie wichtig ist!

Weitere Informationen finden Sie hier: www.familienwegweiser-kreisviersen.de

Fortbildungstage – Alltagsintegrierte Sprachförderung in Kitas

Gemeinsame Fortbildungstage zur „Alltagsintegrierten Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen“!

Am Freitag, dem 19.02.16, und am Samstag, dem 20.02.2016, haben wir, das Team der Kath. Kita St. Lambertus Leuth und die Kath. Kita Regenbogenland an einer Teamfortbildung zur „Alltagsintegrierten Sprachförderung“ mit der Referentin Monika Münks teilgenommen. Dieses Angebot wurde in der Einrichtung Regenbogenland durchgeführt.

Die Landesregierung NRW hat verschiedene Instrumente angeboten, um die sprachliche Bildung in den Kindertageseinrichtungen zu dokumentieren. Wir haben uns in unseren Einrichtungen für den Dokumentationsbogen „BaSiK“ (Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen )entschieden.

An den beiden Fortbildungstagen wurden wir in die Materie eingeführt und haben die praktische Handhabung erarbeiten und durchführen können.

Auch in den vergangenen Jahren wurde Sprachentwicklung dokumentiert; die jetzigen Bögen sind jedoch noch detaillierter und erfordern einen hohen Zeitaufwand –  jedoch, so hoffen wir – zum Wohle des Kindes und dessen sprachlicher Bildung, die einen sehr wichtigen Stellenwert auch in allen anderen Entwicklungsbereichen einnimmt.