Kategorie-Archiv: GdG

Jugendkreuzweg in Hinsbeck am 07.04.2017

Auch in diesem Jahr findet in der Weggemeinschaft Lobberich / Hinsbeck der ökumenische Jugendkreuzweg statt, ein speziell für Jugendliche entwickelter Kreuzweg. Der Kreuzweg bietet eine Verbindung vom Geschehen mit Jesu Leiden und Sterben zum Geschehen heute. Er ist eine Brücke zwischen Kreuzwegstationen und Lebenssituation.

Wir laden die Jugendlichen ein, sich mit uns auf den Weg zu machen. Es ist schön, wenn viele teilnehmen. Herzlich eingeladen sind auch die Jugendlichen aus unseren evangelischen Kirchengemeinden. Und natürlich jeder, der sich mit betend, singend und nachdenkend auf den Weg machen möchte.

Wir treffen uns am 07.04.17, um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter. Wenn das Wetter es zulässt, werden wir uns auch tatsächlich auf den Weg machen.

Anschließend laden wir noch herzlich zu einem Miteinander in unser Jugendheim ein.

Wir freuen uns auf euch!

Der Sachausschuss Jugend Hinsbeck

Abend der Offenen Kirchen in der GdG Nettetal am 03.02.2017

Zwischenablage01Wie im Jahr 2010 ist in der GdG Nettetal in den Pfarrkirchen unserer Stadt ein Abend der Offenen Kirchen vorgesehen.

Am 03. Februar 2017 von 18:00 – 21:00 Uhr sind die Pfarrkirchen geöffnet.

Sie sind wieder herzlich eingeladen, sich nach Breyell, Leutherheide, Kaldenkirchen, Leuth, Schaag, Hinsbeck, Lobberich und Alte Kirche Lobberich, sowie Evang. Kirchen in Lobberich und Hinsbeck auf den Weg zu machen und die „vielfältige Welt“ der Kirchen in Nettetal zu entdecken.

Erleben Sie die unterschiedlichen Kirchenräume farbenfroh und schlicht, grandios und ein wenig unscheinbar. Erfahren Sie dabei die Kreativität kirchlichen Lebens. Sie werden erstaunt sein! Die Katholischen Kirchen in Breyell, Kaldenkirchen, Leuth, Leutherheide, Schaag, Hinsbeck, Lobberich und die Alte Kirche in Lobberich, sowie die Evang. Kirchen in Lobberich und Hinsbeck haben ihre Türen an diesem Abend für Sie weit geöffnet.

LEUTERHEIDE,  ST. PETER UND PAUL

18:00 Uhr     Kirchenführung

18:30 Uhr     Agape

19:00 Uhr     Kirchenführung

19:30 Uhr     musikalische Impressionen und Gesang bis 21.00 Uhr

LEUTH,  ST. LAMBERTUS

18:00 Uhr     Gottesdienst mit den Kommunionkindern und Segnung der Kerzen/Blasiussegen

18:45 Uhr     Aussetzung und Anbetung

19:30 Uhr     Offene Kirche

20:00 Uhr     Filmpräsentation: „Leuth, unser Dorf!“ bis 21:00 Uhr

LOBBERICH,  ST. SEBASTIAN

18:00 Uhr     Meditation mit Licht und Musik

18:30 Uhr     Kirchenführung

19:30 Uhr     Kirchenchor St. Sebastian

20:30 Uhr     Kirchturmführung

LOBBERICH,  ALTE KIRCHE

20:00 Uhr     Musikprojekt „Und habe wieder  gesungen“ zum Zuhören und Mitsingen

anschl. bis 22:00 Uhr Gespräche, dazu Getränke und Imbiss

SCHAAG,  ST. ANNA

18:00 Uhr     Wortgottesdienst mit Kerzenweihe

18:30 Uhr      Filmvortrag „Wie im Himmel“

20:30 Uhr     Austausch, Reflektion und Segen zur Nacht

BREYELL,  ST. LAMBERTUS

18:00 Uhr     Kirchen- und Kirchturmführung

18:30 Uhr     Meditation mit Licht und Musik

19:00 Uhr     Wortgottesfeier mit Kerzensegnung

19:30 Uhr     Besinnliche Texte

20:00 Uhr     Agape mit Wein- und Brotreichung

20:30 Uhr      Gebete und Segen zur Nacht

HINSBECK,  ST. PETER

21:30 Uhr     Gebetsabend bes. für Jugendliche /„Night of Light – Gott ist bei uns“ bis 23:30 Uhr

KALDENKIRCHEN,  ST. CLEMENS

18:00 Uhr     Offene Kirche

18:30 Uhr     Wortgottesdienst mit den Kommunionkindern und Segnung der Kerzen/Blasiussegen

19:30 Uhr     Offene Kirche mit Illuminierung der Kirche

21:30 Uhr     Gottesdienst als Abschluss „Junge Kirche St. Clemens“

EVANG. KIRCHE,  LOBBERICH

19:30 Uhr     Offenes Singen mit Lutherliedern und Erläuterungen bis 21:00 Uhr

EVANG. KIRCHE,  HINSBECK

18:00 Uhr     Hörspiel Luther bis 19:30 Uhr

 

Jugendgottesdienst am 03.02.2017

NETZ MICH NICHT FlyerIm Anschluss an den Tag der offenen Kirche in Nettetal findet zu später Stunde um 21:30 Uhr in St. Clemens Kaldenkirchen ein Jugendgottesdienst statt.

Immer, wenn wir in Stress und Hektik verfallen, dann ist es wichtig, dass wir auch mal sagen können: „Lass mich hängen. Hetz mich nicht.“ Oft verliert man vor lauter Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit das eigentliche Ziel aus dem Sinn.

Wir laden ein, gemeinsam mit uns die Hektik des Alltags zurückzulassen und sich einfach mal hängen zu lassen.

Lass dich fallen, denn Gott fängt dich auf mit seinem Netz.

Junge Kirche St. Clemens Kaldenkirchen

Kirchenjahr 2016

Das Kirchenjahr 2016 in unseren Pfarrgemeinden

in Kaldenkirchenin Leuth
Das Sakrament der Taufe empfingen3914
Zur ersten heiligen Kommunion gingen4912
Das Sakrament der Firmung empfingen34-
Das Ehesakrament empfingen104
Verstorben sind6113
Ihren Austritt aus der Kirche erklärten238

Vortrag in der Alten Kirche am 20.11.2016

forum2016Am Sonntag, dem 20.11.2016, laden wir zu einem Vortrag mit dem Münsteraner Kirchenrechtler Prof. Dr. Thomas Schüller in die Alte Kirche ein.

Die „arme Kirche für die Armen“ wird von Papst Franziskus immer wieder ausgerufen.

Schüller wagt an diesem Abend eine kritische Bilanz der Transparenzoffensive der deutschen Bischöfe in Sachen Geld (nicht nur, aber auch) nach dem Limburgdesaster.

Beginn ist um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Dr. Helmut Dieser neuer Bischof im Bistum Aachen

HyperFocal: 0

Pressemeldung des Bischöflichen Generalvikariats / Domkapitel Aachen vom 23.09.2016

Dr. Helmut Dieser zum neuen Bischof von Aachen ernannt

Gleichzeitige Bekanntgabe in Aachen, Rom und Trier

Aachen – Papst Franziskus hat den Trierer Weihbischof Dr. Helmut Dieser zum neuen Bischof von Aachen ernannt. Dompropst Manfred von Holtum verkündete die freudige Nachricht am heutigen Freitag, 23. September 2016, um 12 Uhr, beim Angelus-Gebet im Aachener Dom. Zeitgleich wurde die Ernennung auch in Rom und Trier bekannt gegeben. Das Aachener Domkapitel hatte am 16. September 2016 Dr. Helmut Dieser zum neuen Bischof von Aachen gewählt.

„Ich bin froh, dass wir mit ihm einen Bischof in der Kontinuität seiner Vorgänger, Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff und Bischof Dr. Klaus Hemmerle bekommen, der offen ist für neue pastorale Wege“, betont Dompropst Manfred von Holtum. „Der neue Aachener Bischof Dr. Helmut Dieser steht für das Synodale in der Kirche und insbesondere für die Ökumene. Ich habe ihm versichert, dass sich die Gläubigen im Bistum Aachen auf ihren neuen Bischof freuen“, so von Holtum weiter.

Dies bestätigt auch Weihbischof Karl Borsch, Diözesanadministrator des Bistums Aachen: „Ich habe Bischof Dr. Helmut Dieser bei den Zusammenkünften der Deutschen Bischofskonferenz als geistlichen und kommunikativen Menschen kennen und schätzen gelernt. Dort ist er Mitglied der Glaubens- und Pastoralkommission, wo sein Rat als ausgewiesener Theologe gefragt ist. Er ist ein erfahrener Seelsorger, und ich weiß, dass er sich als solcher auf die Begegnung mit den Gläubigen und den Gemeinden in unserem Bistum freut.“

Auch Dr. Andreas Frick, Ständiger Vertreter des Diözesanadministrators, begrüßte die Wahl von Bischof Dr. Helmut Dieser: „Nach den ersten persönlichen Begegnungen bin ich sicher: Wir alle können uns freuen. Bischof Helmut ist ein herzlicher, gleichzeitig ein durch und durch geistlicher
Mensch. Er ist den Menschen zugewandt und macht uns Mut für die Zukunft, ‚Gemeinsam Kirche zu sein‘.“

Dr. Helmut Dieser wurde am 15. Mai 1962 in Neuwied geboren. Nach seinem Abitur studierte er Katholische Theologie und Philosophie in Trier und Tübingen. Am 8. Juli 1989 empfing er die Priesterweihe und war zunächst Kaplan in Bad Neuenahr-Ahrweiler. 1992 wurde er Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Dogmatik an der Theologischen Fakultät Trier. 1998 promovierte er in Theologie an derselben Fakultät. 2004 wurde er zum Pfarrer in Adenau, Dümpelfeld und Kaltenborn ernannt. Zudem war er als Dozent für Homiletik am Studienhaus St. Lambert in Lantershofen tätig. Papst Benedikt XVI. ernannte Monsignore Helmut Dieser am 24. Februar 2011 zum Titularbischof von Narona und zum Weihbischof in Trier. Am 5. Juni 2011 empfing er die Bischofsweihe im Trierer Dom. In der Deutschen Bischofskonferenz ist er Mitglied der Glaubenskommission sowie der Pastoralkommission.

Dr. Helmut Dieser ist – nach der Wiedererrichtung des Bistums im Jahre 1930 – der siebte Bischof von Aachen. Sein Vorgänger, Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff, wurde am 8. Dezember 2015 emeritiert.

Tag der Ehejubiläen am 17.09.2016

Unser Diözesanadministrator, Weihbischof Karl Borsch, lädt alle Ehepaare aus unserem Bistum nach Aachen ein, die in diesem Jahr 25, 30, 40, 50, 60 Jahre oder älter verheiratet sind.

Der Tag beginnt um 11:15 Uhr mit einer Eucharistiefeier im Aachener Dom. Nach einem einfachen gemeinsamen Mittagessen erwartet die Jubelpaare ein buntes kulturelles Programm. Eine Andacht um 16:00 Uhr beendet den Tag mit einem persönlichen Segen für jedes Paar.

Die Adressse für die Anmeldung sowie für weitere Informationen lautet:
Fachbereich im Bischöflichen Generalvikariat
Postfach 10 03 11
52003  Aachen
Tel.: 0241 / 452-379
abt13@bistum-aachen.de

Die Kosten betragen 25 € pro Paar.

Romfahrt kath. Forum vom 14. – 20.10.2016

In diesem Jahr findet in Zusammenarbeit mit dem kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld und Viersen sowie der Pfarre St. Clemens Kaldenkirchen vom 14. – 20.10.2016 eine Reise für Mitarbeiter und Familien der Pfarren St. Clemens und St. Lambertus nach Rom statt.

Das Vortreffen für diese Reise ist am Mittwoch, 15.06.2016 um 20:00 Uhr im Convent.

Neue Kinder-Bibel

Neue Kinder-Bibel mit tollen Kinderzeichnungen

Spannende Jesus-Geschichten, die uns die Bibel erzählen möchte, mit farbigen Illustrationen von Kindern für Kinder zum Lesen und Vorlesen, gibt es in den Pfarrbüros zum Preis von 9,99 €.

Diese tolle Bibel mit sehr vielen bunten Kinderzeichnungen von Nettetaler Schulkindern ist auch im Buchhandel unter der ISBN-Nr. 978-3-7375-9356-4 von Preis von 12,99 € erhältlich.

Herausgeber: Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Breyell