Alle Beiträge von Viehhofen

Viehhofen 2022: 12. Tag: letzter Tag in Österreich

Heute ist Abreisetag. 🍀 Aus diesem Grund mussten alle nach dem Frühstück ihr Zimmer tip-top aufräumen. Koffer und Kisten wurden gepackt und um 11 Uhr war dann alles soweit bereit. 🧳Dann ging es noch einmal ab ins Freibad. Hier verbrachten wir den Tag und genossen die letzten Stunden inmitten der Berge. ⛰️ Abendessen gab es dann um 18.00 Uhr. Danach stand für die Teilnehmer eine Sing- und Spielrunde auf dem Programm. 🎶 Die Leiter durften in der Zeit schon einmal den Bus beladen. 🚌 Pünktlich um 21.00 Uhr startete dann der Reisebus in Richtung Heimat. 🏡

Hiermit möchten wir allen danken, die das Ferienlager nach Viehhofen 2022 so unvergesslich gemacht haben.
❤️ den Kindern und Jugendlichen, die so gut an dem angebotenen Programm mitgemacht haben
🧡 Den mitgereisten Familien für ihren Shuttleservice und natürlich dem Snackshop, in dem alle Träume ermöglicht wurden und fürs Mithelfen
💛 Dem gesamten Team der Bachmühle für ihren Service und die Gastfreundschaft
🤎 Dem Busunternehmen Pelmter, für die entspannte Hin- und Rückfahrt
💚 Den Sponsoren, für die finanzielle Unterstützung unserer Ferienfreizeit
💙 Angela Müller für die Hauptorganisation, ihre Tätigkeiten als Krankenschwester bei (in diesem Jahr) kleinen Wehwehchen und ihrer Hilfe bei allen Fragen
💜 Und natürlich dem gesamten Leiterteam (siehe Bild), für ihre schon lange vor dem Ferienlager statt gefundenen Planungstage, für die gute Planung während den letzten 12 Tagen, für das Begleiten und Unterstützen der Kinder und Jugendlichen bei kleinen und großen Problemen, einfach für die gelungene Ferienfreizeit!

Wir freuen uns sehr darauf euch am 20.08.2022 beim Pfarrfest in Kaldenkirchen zu sehen. Dort findet die Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand von unserem Viehhofen-Oberhaupt Bernhard Müller statt. 🧗

Außerdem sehen wir uns natürlich alle am Viehhofen-Nachtreffen wieder. 🥳

Bis dahin ein dreifach kräftiges “J”! (Unser Ferienlager 2022 Ruf) 🔊

Viehhofen 2022: 11. Tag: Tagesausflug und Abschlussshow

Heute war der vorletzte Tag unserer Ferienfreizeit in Viehhofen. Zur Feier des Tages sind wir mit einem Bus zum Wild- und Erlebnispark Ferleiten gefahren. Dort angekommen, wurden die Tiere bestaunt und der Spielplatz erobert. Leider hat der Wettergott es nicht gut mit uns gemeint und der ganze Ausflug war ziemlich verregnet. 🌧️ Dennoch hat es allen viel Spaß bereitet und dank des Wetters war es auch nicht so voll im Park. 🤭 In der Bachmühle angekommen, durften dann alle erstmal eine warme Dusche genießen und sich bis zum Mittagessen ausruhen. 😴 Im Anschluss wurde eine letzte Runde auf dem Bolzplatz eingeläutet. ⚽ In der Zwischenzeit konnten die übrigen Leiter die Abschlussshow final planen und aufbauen. 🎭 Abends gab es dann eine riesige Zirkusaufführung, in der alle noch einmal auftreten konnten. Die Clowns, die Seiltänzer, alle Tiere und die Zauberer legten gemeinsam mit Giacomo Giarelli und seinem Team eine Glanzleistung hin. 🎪 Im Anschluss gab es Jause, Popcorn, Zuckerwatte und Eis für alle. 🍿 Das war wirklich ein gelungener vorletzter Tag in Österreich. ⛰️

Viehhofen 2022: 10. Tag: Schon wieder Regen

Schon wieder war Regen angesagt, sodass wir einen Tag am und ums Haus planten. Es begann wie jeden Tag mit einem leckeren Frühstück, frischen Brötchen, Aufschnitt und Müsli. 🥪 Dann wurden Mal wieder die Zimmer aufgeräumt. Es ist wirklich erstaunlich, was sich innerhalb eines Tages alles so ansammelt. 🌪️ Dann stand Böotchen basteln auf dem Plan. Diese wurden dann im Laufe des Tages im Bach losgelassen und versenkt. ⛵ Ebenfalls wurde Deko für die morgige Abschlussshow gebastelt. Es entstanden bunte Clown, Girlanden und Zirkuszelte. 🎪 Im Anschluss durften sich alle auf den Zimmern ausruhen, damit die Leiter unten das Chaosspiel vorbereiten konnten. 🎭 Dies wurde dann natürlich auch direkt gespielt. Bei verschiedenen Spielen und Aufgaben mussten die einzelnen Gruppen so schnell, wie möglich die 5️⃣0️⃣ auf dem Spielbrett erreichen. Kurz nach Ende des Chaosspiels kamen dann auch die Hüttentourwanderer zurück. Diese sind heute übers Tiroler Tor und übers Saaljoch in den Talschluss gewandert. Dabei haben sie erneut 570m hoch und 880m runter geschafft. 💪🏼 Nun schlafen alle wieder wohl behalten in der Bachmühle. 😴 Nach dem ganzen Trubel gab es dann erstmal Mittagessen und die allerletzte Taschengeldausgabe. 💰 Nach dem Snackshop ging es dann wieder einmal zum Bolzplatz, wo Fußball gespielt, geschaukelt und abgehangen wurde. 🦥 Dann gab’s eine leckere Jause, wie immer und die vorletzte Show für dieses Jahr. 🥳 Heute traten die Seiltänzer auf und testeten in verschiedenen Aufgaben die Balancierfähigkeiten aller. 🩰 Morgen steht der Tagesausflug an, auf den sich schon jetzt alle freuen. 🤩

Viehhofen 2022: 9. Tag: Talschluss und Hüttentour

Heute ging es für unsere großen Kinder auf die lang ersehnte Hüttentour. Gemeinsam fuhren alle Teilnehmer und Leiter mit dem Bus in den Talschluss um dort verschiedene Wanderungen zu gehen. Einige begaben sich sofort auf den Weg zu der Bochumer Hütte (@kelchalmbochumer_huette) und verbringen dort die Nacht. Um 16.30 Uhr sind alle wohl behalten dort angekommen. ⛰️ Alle anderen sind ebenfalls gewandert. Eine Gruppe ging bis zur Forsthofalm, die andere Tour führte zur Ossmannalm. Am berühmten Teufelswasser trafen sich dann alle wieder und konnten sich ein wenig abkühlen. 🏞️ Weiter ging es dann mit dem Abendessen, der Taschengeldausgabe und der Öffnung des Snackshops. 🍬 Eine kurze Runde auf dem Bolzplatz folgte. ⚽ Abends wurde dann zum gemeinsamen Singen gerufen. 🎶 Bei der Affenbande, 99 Luftballons und dem allseits beliebten Klassiker über den Wolken ging der Tag zuende. 🌙

Viehhofen 2022: 8. Tag: endlich Gondelfahren

Wie der Titel verrät, sind wir heute nach dem Frühstück direkt aufgebrochen, um die Gondel am Zwölferkogel zu erreichen. 🚡 Für alle ging es dann erst einmal hoch bis zur Bergstation. Von da aus führten drei Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden auf die umliegenden Berge. ⛰️ Den hohen Penhab erreichten dabei aber alle Teilnehmer. 💪🏼 Auf unterschiedlichen Wanderungen ging es dann bis zur Mittelstation der Bergbahn. 🚠 Angekommen gab es dort natürlich den traditionellen “Spaß auf der Mittelstation”. 🥳 Zurück an der Bachmühle gab es dann das nächste Highlight. Grillen! 🔥 Alle schlugen sich mit Grillgut, Salaten und Softdrinks die Bäuche voll. 🥓 Danach gab’s noch eine Runde auf dem Bolzplatz und erneut eine Zirkusvorstellung. 🎪 Heute sind verschiedene Tiere in der Show aufgetreten und haben versucht einige Kunststücke vorzuführen. 🐻‍❄️

7. Tag: schlechtes Wetter, oder nicht?

Am heutigen Tag war erneut Gewitter angesagt, sodass wir einen Tag am Haus geplant haben. 🏠 Als alle wach wurden, hat es dann auch wirklich geregnet. Nach dem Frühstück durften alle einmal ihr Zimmer aufräumen, damit gesaugt werden konnte. 🧹 Und dann änderte sich unser Plan… Die Sonne kam raus! ☀️ Also alle die Wandermontur an und los ging eine kleine Tour ums Haus herum. Auf dem Weg wurde noch eine Runde Kommando Pimperle gespielt und dann ging’s zurück. 🙌🏼 An der Bachmühle angekommen, bemalten dann alle ihre T-Shirts zuende und spielten etwas. 🃏 Spontan sind dann einige Teilnehmer und Leiter zum Minigolf aufgebrochen. 🏑 Nach dem Mittagessen gab’s dann Mal wieder einer Runde auf dem Bolzplatz, da alle noch viel Power hatten. ⚽ Den ganzen Tag stand schon auf dem ausgehangen Tagesplan “20.00 Uhr: Überraschung”. Spannend, was sollte wohl heute den Abend füllen? 🤔 Durch den Duft von Popcorn und Zuckerwatte wurden alle angelockt und es gab einen Filmeabend. 📺 Bei “Dumbo” oder “The greatest Showman” wurde also ein gemütlicher Abend verbracht. 🍿So ging ein schöner Tag, mit nur ein bisschen Regen zuende.

6. Tag: Wandern, Wandern, Wandern und Show

Heute ist Freitag. Nach dem Frühstück ging es in drei verschiedenen Touren los. Rein in die Berge. ⛰️ Die große Wanderung sollte schon einmal für die Hüttentour üben. Die mittlere und kleine Tour nahm den allseits bekannten Motorikpfad auf ihrer Wanderung mit. 🤸 Dort gibt es insgesamt 24 Stationen, die die verschiedenen Bereiche der Motorik ansprechen. Es wird gehangelt, balanciert und die Kraft gemessen. 💪🏼 Wieder am Haus ging es zuerst unter die Dusche und dann zum Mittagessen. 🍽️ Im Anschluss gab es erneut eine Taschengeldausgabe, damit dieses direkt im Snackshop ausgegeben werden konnte. 🍬 Nach einer Runde auf dem Bolzplatz und der Jause wurde vom Zirkusdirektor Giacomo Giarelli zu einer erneute Vorstellung geladen. 🎪 Mit ihm kam heute der große Zauberer Oskar in die Manege. 🎩 Dieser brachte seine drei Zauberschüler Zauberin Houdini Junior, Zauberin Meline und den magische Maximilian mit. Da die Zauberschüler doch nicht so toll, wie versprochen, waren, sollten alle Teilnehmer mithelfen, eine große Zaubershow auf die Beine zu stellen. 🪄 Natürlich schafften die neuen Zauberlehrlinge dies und die Vorstellung wurde phänomenal. 🪩
Zufrieden gingen alle nach einigen weiteren Spielen ins Bett und hoffen, dass das aufgezogene Gewitter nicht lange andauert. ⚡

5. Tag: Haustag

Am heutigen Donnerstag sind wir schon fünf ganze Tage in Viehhofen, es folgen also nur noch sieben Tage.🗓️ Bis jetzt fühlen sich alle Kinder und Leiter des Ferienlagers sichtlich wohl und alle haben Spaß bei den verschiedensten Aktivitäten. 🤸
Da heute das Wetter eher schlechter angesagt war, haben wir den Tag am Haus verbracht. Er begann in Ruhe mit dem Frühstück und dem Aufräumen der Zimmer, damit gesaugt werden konnte. 🧹 Dann stand auch schon Gruppenspaß auf dem Bolzplatz an. Die Spiele Kontakto und das Evolutionsspiel (Zirkusedition) machten alle gerne mit. Danach durfte frei gespielt werden und es gab eine Riesenpartie Fußball mit sehr vielen Mitspielern. ⚽Zurück am Haus wurden die mitgebrachten weißen T-Shirts im Zirkuslook angemalt und einfach die Zeit genossen. 🎨 Zum Mittagessen gab es neben der Kürbissuppe und der Crème Brûlée, Kartoffelpüree mit Frikadellen und Erbsen. 🍲 Weiter ging der Tag nun mit einem Zirkustrainingslager, in dem wir viele verschiedene Aktivitäten aus dem Zirkus kennenlernten. Es wurden versteckte Talente beim Jonglieren, der Akrobatik und dem Tüchertanz entdeckt. 🎪 Nach der Jause wurde noch eine Singrunde veranstaltet und ein wenig gespielt. Schon endete der 5. Tag auch wieder, ohne das angekündigte Gewitter… ⛈️

4. Tag: Wandern und Bogenschießen

Heute wurde der Ablauf vom Montag getauscht. Also startete die Gruppe, welche noch nicht beim Bogenschießen war dorthin. 🏹 Die andere Gruppe ging ihre erste richtige Wanderung, welche am Bach vorbei durch den Wald und zurück nach Viehhofen führte. ⛰️ Der weitere Tagesplan sah dann zuerst das Mittagessen und im Anschluss eine weitere Taschengeldausgabe vor. 💰 Dann wurde fleißig für den Zirkus geübt und eigene Jonglierbälle aus Socken und Reis gebastelt. ⚾ Eine Runde auf dem Bolzplatz und eine erneute Öffnung des Snackshops folgten. Nach der Jause kam dann der erste offizielle Auftritt des Zirkusdirektors “Giacomo Giarelli”. 🎪 Dieser zeigte den Kindern in seinem Zirkuszelt alle seine Kunststücke. Leider konnte er diese nicht gut umsetzen, da ihm die Artisten und auch das passende Material fehlte. Giacomo war sichtlich traurig. 🙁 Zum Glück konnten ihm die Kinder schon einmal mit ihrem Jonglierbällen aushelfen und stellten auch ihr Wissen über die Artisten und ihre Tätigkeiten unter Beweis. 🤡
Hoffentlich können die Kinder dem Zirkusdirektor helfen und gemeinsam eine perfekte Vorstellung präsentieren. 🎇
Nach dieser ganzen Aufregung ging es für alle Teilnehmer auf ihre Zimmer und dann auch schnell in Bett. Ferienlager macht müde. 😴

3. Tag: Freibadwetter

Heute stand “Freibad” auf dem Tagesplan. Also packten alle nach dem Frühstück ihre Badesachen ein und es ging nach kurzen Planänderungen gemeinsam mit dem Bus zum Käpt’n Hook nach Saalbach. 🤿
Dort angekommen wurde natürlich zuerst für Schatten gesorgt, da es auch in Österreich zur Zeit sehr heiß ist und die Sonne brennt. ☀️ Anschließend wurden die Schwimmbecken und die rutschen in Beschlag genommen und geplantscht, was das Zeug hält. 🏖️
Mit dem Bus ging es dann gemeinsam wieder zurück zur Bachmühle, an der Spiele gespielt wurden und einfach die Ferien genossen wurden. 🤸
Auch auf dem Bolzplatz waren wir heute wieder. ⛹️
Zur Feier des Tages öffnete heute unser eigener Snackshop, geführt von den mitgereisten Familien, das erste Mal in diesem Jahr seine Türen und es wurde allerlei Süßkram, Chips und Getränke gekauft. 🍭