Kategorie-Archiv: Ostern

Termine Ostern 2017

Ostern 2017

Gründonnerstag

Leuth: Unter der Überschrift „Wachet und betet“ sind alle herzlich eingeladen nach dem Abendmahlgottesdienst und der Agape wieder „Wege durch Leuth“ zu gehen. Wir wollen mit Liedern, Texten und Gebeten das Geschehen in der Nacht vor Karfreitag nachvollziehen und bedenken.

Kaldenkirchen: Wir laden um 20:30 Uhr zur Abendmahlfeier ein.
Karfreitag
Leuth: Um 10:00 Uhr findet der Kreuzweg für Kinder in der Kirche statt. Anschließend sind die Kinder zum Basteln der Osterkerzen in den Neyenhof willkommen.
 
Kaldenkirchen: Ökumenischer Kinderkreuzweg um 12:00 Uhr in der evangelischen Kirche. Um 15:00 Uhr laden wir alle Pfarrangehörige zur Teilnahme an der Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu in St. Clemens ein.
Osternacht
Leuth: 19:30 Uhr in der Pfarrkirche
 
Kaldenkirchen: Beginn um 22:00 Uhr mit einer Lichtfeier auf dem Kirchplatz. Dazu sind auch die Familien und Kinder herzlich eingeladen. Wir werden diese Feier in Kaldenkirchen mit der evangelischen Gemeinde begehen. Nach der Lichtfeier werden wir in die katholische bzw. evangelische Kirche einziehen. Die Osternachtsfeier soll in einer Agape im Convent ausklingen. Dazu sind alle Pfarrangehörige herzlich in den Convent eingeladen.
Ostermontag
Leuth: Heilige Messe um 11:15 Uhr in der Pfarrkirche. Nach dem feierlichen Hochamt findet wieder traditionell das Ostereiersammeln im Pfarrgarten statt, wozu alle Kinder herzlich eingeladen sind.
 
Kaldenkirchen: Feierliches Hochamt um 09:30 Uhr in der Pfarrkirche.

Ostergruß 2017

FROHE OSTERN!

 
Ja, es stimmt: Alle sind froh, dass endlich Ostern wird, dass endlich der Winter vorbei ist. Seit einigen Tagen scheint die Frühlingssonne und weckt bei allen die Lebensgeister nach wirklich langen und dunklen Wintermonaten mit oft langwierigen Krankheitsphasen. Ostern und die Osterzeit, das ist ein frohes Fest, das ist eine fröhliche Zeit mit vielen schönen Bräuchen:
Ostersträuße und Ostereier,
Osterhase und Osterfrühstück,
Osterferien und Osterurlaub,
Osterfeuer und Osternacht, …
 

Osterfeuer und Osternacht!

Gerade das Osterfeuer, das in der Osternacht entzündet wird, weist uns alle darauf hin, dass Ostern weit über das heute übliche frohe Frühlingsfest hinausgeht. Das Osterfeuer leuchtet in die dunkle Nacht hinein, in die Nacht des Todes, in den dunklen Winter, in die dunkelsten Stunden unseres Lebens. Es bringt uns Jahr für Jahr mit seinem Licht die Botschaft vom Wunder der Auferstehung Jesu, der nach seinem schrecklichen Leiden und Tod aus dem verschlossenen Grab ins Leben zurückkehrt. Seine Jünger bezeugen uns in ihrer Osterbotschaft: Er ist auferstanden! Er lebt! Wir haben ihn gesehen! Diese Botschaft verkünden und leben wir Christen Jahr für Jahr zu Ostern. Das macht uns innerlich froh, denn das Licht des Osterfeuers und der Osterkerze leuchtet in unserem Herzen und aus uns heraus. Wir spüren, dass der Glaube an Jesus, ihn auch in uns als Christen auferstehen lässt. So können auch wir bezeugen:
Jesus ist auferstanden! Er lebt in mir! Sein Licht leuchtet in meinem Herzen!
Deshalb entzünden wir als Christen in der Osternacht vor unseren Kirchen das Osterfeuer und die Osterkerzen. Wir tun dies seit vielen Jahren gemeinsam mit den evangelischen Christen. Wir bezeugen gerade in diesem Jahr 2017 unseren gemeinsamen Glauben und bringen zum Ausdruck, wie sehr uns der Glaube an den auferstandenen Christus miteinander verbindet, und dass wir den Weg zueinander finden und weiterhin gehen wollen.
 
So lade ich Sie alle ganz herzlich ein, mit uns in unseren Gemeinden die Karwoche und Ostern zu feiern als Gemeinschaft der Christen, für die Ostern mehr ist als das Frühlingsfest.
 
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen aller Mitarbeiter der Pfarren St. Clemens und St. Lambertus, ein frohes und besonders ein gesegnetes Osterfest 2017.
 
Ihr
B. Schnitzler, Pfr.

Ostersegen 2016

Das Osterfest schenkt uns jedes Jahr einen Blick auf die Wirklichkeit Gottes, seiner Liebe zu uns, sein Leben mit IHM.
Lassen wir uns auf diese Wirklichkeit ein und spüren diese Liebe und sein Leben in uns welche in der Taufe uns geschenkt wurde.
Seine Liebe, sein Leben – unsere Hoffnung im Dunkel und Alltag unserer Zeit – Licht für heute – morgen, ja, die EWIGKEIT.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen, auch im Namen der Mitarbeiter,

ein frohes, Licht erfülltes, segenreiches Osterfest.

Ihr B. Schnitzler, Pfr.

Ostersegen
Der Gott des Lichtes und des Lebens
stahle leuchtend auf über uns.
Er lasse uns spüren das Feuer der Liebe
und wärme unsere Herzen mit seiner Lebensglut,
damit wir erkennen seine Güte und seine Barm-
herzigkeit, die überreich sind für jeden von uns.
Er lasse uns aufstehen, wenn Leid unser Leben lähmt
und lasse uns seine Stimme hören, wenn er ruft: Ich will, dass du lebst.
Das gewähre uns Gott,
der für uns Licht ist am Tag und in der Nacht;
der Gott, der das Leben liebt über alle Maßen.
(Unbekannter Verfasser)

Kinder- und Familienmessen in der Fastenzeit

Kinder- und Familienmesse sowie Wortgottesdienste in der Fastenzeit

In der Fastenzeit laden wir besonders alle Kinder und Familien zu folgenden Messen ein:

So., 14. Februar: Kinder- und Familienmesse
So., 28. Februar: Wortgottesdienst für Kinder
So., 13. März: Kinder- und Familienmesse
So., 20. März: Wortgottesdienst für Kinder (Palmweihe)
jeweils um 09:30 Uhr in St. Clemens und um 11:15 Uhr in St. Lambertus

Passend zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit möchten wir uns mit diesem Thema beschäftigen.

Agape im Convent am 04.04.2015

Das Osterfest stellt das zentrale Thema des christlichen Glaubens dar. Mit der Entzündung des Osterfeuers beginnt für uns die Erlösung des Herrn.

Am 04.04.2015 durften wir in der Osternacht die österliche Freude empfangen. Die Vorfeier konnten wir bei trockenem Wetter mit unseren evangelischen Schwestern und Brüdern auf dem Kirchplatz mit der Entzündung der Osterfeuers durch die Pfadfinder feierlich zelebrieren.

Nach der feierlichen Messe folgten viele Mitglieder unserer Gemeinde der Einladung des Pfarreirates in den Convent, um dort gemeinsam das Osterfest zu feiern.

Dazu gehören Brot und Ostereier genauso wie ein gutes Glas Wein.

Wir danken allen für das schöne gemeinschaftliche Erlebnis!