Archiv der Kategorie: Fronleichnam

Ab 22.05.2021: Präsenzgottesdienste wieder möglich

“Liebe Schwestern und Brüder, seit über einem Jahr leben wir nun mit der Corona-Pandemie! Der Gipfel der Pandemie scheint nun in Deutschland überwunden und die Zahlen werden endlich niedriger. Wir alle hoffen, dass die einschneidenden Maßnahmen bald zurückgenommen werden können. Dennoch wird vieles anders sein als vor Corona, trotz des Impfens wird diese Krankheit uns dauerhaft begleiten. Gleichzeitig hat die Pandemie deutlich gemacht, dass wir zu sehr auf uns selbst schauen – sicherlich verständlich und mir geht es ja ähnlich – und dabei die Not anderer kaum noch wahrgenommen haben! Während so manch einer von uns sich nach Urlaub sehnt, wird das Leid so vieler in der Welt vergessen: das Leid von Menschen in Kriegsgebieten, von Flüchtlingen, von hungernden Menschen in der Welt! Unsere Aufgabe als Christen ist es, auch diese wieder mehr in den Blick zu nehmen. Wir möchten die Menschen als Gemeinde wieder in den Blick nehmen, aber sicherlich auch die Menschen in unserer Umgebung. Das können wir am besten, indem wir uns endlich wieder als Gemeinde versammeln. So lade ich Sie alle herzlich ein, zu den Gottesdiensten, die ab Pfingsten wieder stattfinden. Wir alle haben unser gemeinsames Gebet, das Lob Gottes und die Danksagung in der Eucharistie sehr vermisst. In Kaldenkirchen bitten wir Sie, sich wieder telefonisch anzumelden, in Leuth versuchen wir es ohne Anmeldung! Falls, aufgrund der Einhaltung der Abstandsregeln, alle Plätze belegt sind, seien Sie bitte nicht böse, sondern haben Verständnis für diese Situation. Es geht ja leider nicht anders! In allen Gottesdiensten gelten die festgelegten Hygienemaßnahmen: Abstandsregel, Hände desinfizieren und Mund-Nasenschutz durch FFP2 Maske! Das Fronleichnamsfest wollen wir mit St. Clemens und St. Lambertus gemeinsam im Conventgarten feiern. Ihnen allen, besonders den Kirchenvorständen und Pfarreiräten, danke ich für die Unterstützung in den schwierigen Zeiten! Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien auch im Namen aller Mitarbeiter/innen Gesundheit, Gottes Segen und frohe Pfingsten!

Ihr Pastor Benedikt Schnitzler”

Für die Wochenendmessen in Kaldenkirchen können Sie sich donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr im Pfarrbüro telefonisch unter der Nummer: 02157/811796 oder per E-Mail: pfarrbuero@stclemens-kaldenkirchen.de anmelden. Ihre Anmeldung ist nur donnerstags oder freitags vor dem bevorstehenden Wochenende, an dem Sie eine Messe besuchen möchten, möglich. Die Gottesdienstbesucher, die vor dem Lockdown auf der Liste für regelmäßige Gottesdienstbesuche eingetragen waren, bitten wir auch um erneute Anmeldung. Bei den Messen während der Woche MUSS ein Zettel, ausgefüllt mit Vor- und Nachname, Telefonnummer und Datum der besuchten Messe in einer Box, die in der Kirche bereit steht, hinterlegt werden.

In Leuth MÜSSEN diese Daten sowohl bei der Messe am Wochenende, wie auch in der Woche auf einen Zettel in der Kirche hinterlegt werden!

Fronleichnam 2017

Mit einer Hl. Messe im sonnigen Conventgarten startete am Morgen des 15.06.2017 der Fronleichnamstag.
Dann startete eine Prozession aus ca. 250 Gemeindemitgliedern aus Leuth und Kaldenkirchen, um gemeinsam den Weg durch die Felder bis nach Leuth zu gehen.
Nach einer Statio bei der Fa. Thelen und einer kurzen Andacht in der Leuther Pfarrkirche gab es dann Würstchen, Brötchen und kalte Getränke, die allen sehr willkommen waren. 

Fronleichnam 2016

Dieses Jahr begann die Fronleichnamsfeier mit einer gemeinsamen Messe in Leuth am Neyenhof. Mit den Schützen in ihren Uniformen, dem Pfarrorchester, den Kommunionkindern, den Messdienern in ihren Gewändern und dem mit Fahnen geschmückten Platz war es ein festlicher Anblick. Das Pfarrorchester begleitete die Lieder, während der Weihrauch in den sonnigen Himmel stieg.

Herr Pastor betonte in seiner Predigt, dass wir nicht “Gefahr” laufen, unsere “Kultur” zu verlieren, solange wir an Jesus glauben und so lieben, wie er es uns aufgetragen hat. “Wir müssen wieder frommer werden”, dann kann es auch keine Lücke geben, die durch falsche Werte aufgefüllt wird.

Fronleichnam2016_01

Dann stellten sich alle auf, um in einer gemeinsamen Prozession durchs Feld nach Kaldenkirchen zu gehen. Die Statio bei Thelen war wie immer wunderschön vorbereitet, mit Blütenblättern, Ausschnitten aus den Kirchenfenstern und einem kleinen hölzernen Altar. Den ganzen Weg über wurde niemand des Betens und Singens müde. Nur einige Autofahrer wurden anscheinend des Wartens müde, als sie auf der Friedrichstr. in Kaldenkirchen aus der Schlange ausscherten und eine Kehrtwende machten, während die Prozession die Straße entlang lief.

Nach einem Segen in der Kirche gab es im Convent-Garten Essen und Trinken und alle waren eingeladen, noch ein Weilchen zu bleiben und gemeinsam zu feiern. Bei tollstem Wetter sagte da natürlich niemand gerne “nein”.

Das “Weilchen” wurde dann zu einer “Weile”, spätestens, als jemand “Hoch Kaldenkirchen” – und dann “Leuth am Niederrhein” – anstimmte, war es ein gelungenes Fronleichnamsfest!

Fronleichnam2016_02

 Stephanie Rennen

Fronleichnam 2015

In diesem Jahr begann die Fronleichnamsprozession mit der Eucharistiefeier bei schönstem niederrheinischen Wetter im Conventgarten in Kaldenkirchen.
Im Anschluss daran zog die gut gelaunte Prozession durch die Felder nach Leuth. Auf dem Gelände der Fa. Thelen fand eine Statio statt.  Die Produktionshalle war wie immer wunderschön dekoriert, dazu hatten auch die Kommunionkinder aus Leuth beigetragen. Vielen Dank an dieser Stelle.
Die Schlussfeier fand dann in der Pfarrkirche St. Lambertus statt, die so sehr gefüllt war, dass einige Besucher draußen warten mussten.
 
Danach waren alle zum Beisammensein mit Essen und Trinken in den Neyenhof eingeladen, dort fand auch ein Platzkonzert des Pfarrorchesters Leuth statt.