Familienwochenende vom 29.04.-01.05.2022

Wochenende für Familien in der Bildungsstätte Steinbachtalsperre der Pfarren St. Clemens Kaldenkirchen und St. Lambertus Leuth 

Unser Familienwochenende gibt es jetzt auch schon 25 Jahre und obwohl Corona hier in den letzten beiden Jahren eine große Lücke gerissen hat, macht das nichts daran, sich wieder auf gemeinsame Tage zu freuen – im Gegenteil!
Wir wollen gemeinsame Tage erleben im miteinander Singen, Spielen, Essen und Trinken, Spazieren gehen und dabei die Umgebung erkunden. Wir kennen das Haus persönlich selbst noch nicht, dazu werden wir erst noch eine Erkundungstour vornehmen. Die Ausschreibung des Hauses ist ansprechend.  (http://www.steinbachtalsperre.de/)
Wir freuen uns aber schon sehr auf ein Zusammensein mit euch.
Vielleicht ergibt sich auch ein inhaltliches Thema, das alle interessiert. Dazu können wir dann gemeinsam etwas erarbeiten. Das wird in der Vorbereitungszeit mit den teilnehmenden Familien abgestimmt, vielleicht seid auch ihr mit eurer Familie interessiert, mitzufahren und gemeinsam mit den anderen ein langes Wochenende zu erleben.

  • Hier einige grundsätzliche Informationen:
    teilnehmen können Familien mit Kindern jeden Alters und jeder Größe; 
  • der Beitrag zu den Unkosten beträgt ca. 75 € für Erwachsene, Kinder ab 7 Jahren zahlen 65 €, Kinder 3-6 zahlen 50 €, Kinder unter 3 Jahren sind frei. (Wir haben Zuschüsse beantragt, von denen wir jedoch noch nicht wissen, ob und wieviel gezahlt werden könnte.)
  • In diesem Preis ist die Hin- und Rückfahrt nicht enthalten;
    die muss jede Familie selber tragen, Mitfahrgelegenheiten werden unter den Teilnehmern abgesprochen; eventuelle Eintrittspreise müssen noch verrechnet werden;
  • Abfahrt ist am Freitag, den 29.04.2022 nach Absprache, denn mit dem gemeinsamen Abendessen wird begonnen,
  • Rückfahrt ist am Sonntag, den 01.05.2022 nach dem Kaffee, d.h. gegen 17.00 Uhr (die Fahrtzeit beträgt etwa 1 Std. 20 Min.);
  • alles Weitere wird nach der Anmeldung mit den tatsächlich teilnehmenden Familien besprochen und abgestimmt. Dazu gehört auch der genaue zeitliche und inhaltliche Ablauf;
  • mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 25.- €/Familie fällig;
  • mitfahren können bis zu 50 Personen.

Die Anmeldung bitte bis 13.03.2022 im Pfarrbüro St. Clemens Kaldenkirchen abgeben oder einwerfen.

Ansprechpartnerin für Rückmeldungen und Anfragen:
Angela Müller
angela.mueller(at)stclemens-kaldenkirchen.de

Viehhofen 2022

Sommerferienlager vom 16. – 29. Juli 2022 der Pfarren St. Clemens Kaldenkirchen und St. Lambertus Leuth für die GdG Nettetal

Auch 2022 möchte die Leiterrunde wieder ein Ferienlager für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 16 Jahren im Jugendgästehaus Bachmühle in Viehhofen/Österreich anbieten, in der Hoffnung, dass die Fahrt wie bereits 2021 trotz Corona-Pandemie stattfinden kann.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 480 €. In diesem Preis sind Unterkunft und Verpflegung, Hin- und Rückfahrt mit einem Reisebus, Aktivitäten vor Ort und der Versicherungsschutz enthalten.

Die Anmeldung ist ab sofort per Mail unter ferienlager@stclemens-kaldenkirchen.de möglich. Bitte verwenden Sie das Anmeldeformular. Außerdem ist die unterzeichnete Datenschutzerklärung zu übersenden. Beide Dokumente finden Sie auch am Ende dieser Seite.

(Da die Teilnehmerzahl ggf. begrenzt werden muss, können Datum und Uhrzeit des Eingangs der Anmeldemail entscheidend für die Teilnahme sein.)

Hinweise:
Unsere beiden Pfarren möchten allen Kindern und Jugendlichen aus Kaldenkirchen und Leuth eine Teilnahme am Ferienlager ermöglichen. Über die Caritasarbeit und durch Spenden ist es uns möglich, Kindern und Jugendlichen einen Zuschuss zu gewähren, wenn sonst aus rein finanziellen Gründen ein Ferienaufenthalt nicht möglich wäre. Wir bitten darum, in dieser Frage mit uns frühzeitig Kontakt aufzunehmen, damit wir miteinander einen guten Weg zur Teilnahme finden können.

Zuschüsse zum Ferienlager erhalten wir nur noch vom Jugendamt der Stadt Nettetal. Diese Zuschüsse sind bereits im Teilnehmerbeitrag berücksichtigt. Diese Kosten müssen wir dem Teilnehmerbeitrag bei Teilnehmern, die nicht aus der Stadt Nettetal kommen, hinzurechnen.

Veranstalter des Ferienlagers sind die Pfarren St. Clemens Kaldenkirchen und St. Lambertus Leuth. Die Betreuung der Teilnehmer während des Ferienlagers wird von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Pfarren wahrgenommen.

Wir freuen uns auf alle, die mit uns eine unvergessliche Zeit in Viehhofen erleben möchten!

Die Viehhofen-Leiterrunde

Ansprechpartnerin: Angela Müller, Gemeindereferentin
                                             Tel.: 02157 / 811796

Hier gibt es das Anmeldeformular 2022 und die Datenschutzerklärung!

Gottesdienst im ukrainisch-orthodoxen Ritus

Gottesdienst im ukrainisch-orthodoxen Ritus

In der katholischen Pfarrkirche St. Clemens wird ab Sonntag, dem 3. April, ein Gottesdienst im ukrainisch-orthodoxen Ritus gehalten werden. Priester Pavlo Biliy, der selbst mit seiner Familie Kiew verlassen musste, wird ihn jeweils am Sonntagmorgen um 11 Uhr halten. Pfarrer Benedikt Schnitzler freut sich, dass den Geflüchteten mit der Liturgie, die für sie gesungen wird, ein kleines Stück Heimat gegeben werden kann. Möglichkeiten zu einem regelmäßigen Treffen im Pfarrzentrum Convent werden gerade besprochen, sobald Genaueres feststeht, wird dies ebenfalls veröffentlicht. Alle Gastgeber werden gebeten, diese Information an ihre Gäste weiterzugeben. In der Kirche gelten auch weiterhin Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Wer Priester Pavlo Biliy direkt für ein Seelsorgsgespräch kontaktieren möchte, kann dies unter der deutschen Mobilnummer 0157 53192077 tun oder auf dem Messenger für das ukrainische Telefon +380976932332.

Konkrete Hilfe kann er nicht bieten. Dafür wende man sich an das Sozialamt der Stadt Nettetal (ukrainehilfe@nettetal.de oder +49 2153 898-5959) und die Flüchtlingshilfe https://www.fluechtlingshilfe-nettetal.de/.

 

Текст українською мовою

Православні богослужіння в Кальденкірхен.

З наступної неділі, 03 квітня, у католицькому парафіяльному храмі Святого Климента відбудеться православна служба для біженців з України.

Священик Павло Білий, який був змушений залишити Київ, проводитиме богослужіння щонеділі вранці об 11.00. Пастор Бенедикт Шніцлер задоволений тим, що біженцям можна дати частинку дому звичною для них мовою та літургією. Наразі обговорюються можливості проведення чергової зустрічі в рамках конвенції, як тільки стане відомо більше деталей, це також буде опубліковано. Усіх господарів просять передати цю інформацію своїм гостям. У церкві досі носити маски є обов’язковим та діють правила дистанції.

Кожен, хто бажає зв’язатися безпосередньо з священиком Павлом для консультації, може це зробити за номером німецького мобільного  0157 53192077, на месенджери за українським телефоном +380976932332.  Він не може запропонувати конкретної допомоги. Для цього зверніться до відділу соціальної допомоги міста Неттеталь та до служби допомоги біженцям.

ukrainehilfe@nettetal.de; Телефон +49 2153 898-5959

www.fluechtlingshilfe-nettetal.de

Sternwallfahrt am 09.04.2022

Für Frieden und Freiheit in der Welt – Sternwallfahrt der GdG-Nettetal

Der GdG-Rat lädt am 9. April 2022 zu einer Sternwallfahrt ein, bei der wir aus den sieben Gemeinden zum Kreuzgarten in Schaag pilgern. Dort wollen wir um 16:00 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst feiern.

Die Treffpunkte in Ihrer jeweiligen Gemeinde entnehmen Sie bitte dem anliegenden Flyer. Der Rückweg kann gemeinsam organisiert werden.

Bitte kommen Sie nicht mit dem Pkw, da am Kreuzgarten nicht ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden sind.

Wir freuen uns auf eine erste gemeinsame Aktion der GdG-Nettetal.

Pfarren in der GdG Nettetal