Messdienerausflug am 05.09.2015

Dass die diesjährige Kanutour der Messdiener von Oedt nach Wachtendonk eine nasse Angelegenheit werden würde, war allen klar; dass es jedoch auf andere Art geschehen würde, war hingegen doch überraschend:

Am 5. September gingen die Leuther und Kaldenkirchener Messdiener im strahlenden Sonnenschein mit dem Fahrrad nach Oedt auf Tour. Dort angekommen, ging es in zahlreiche Boote und ab auf die Niers. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten klappte das Paddeln fast ausnahmslos super und denjenigen, die noch mit Lenkschwierigkeiten zu kämpfen hatten, half die Strömung zumindest schon mal in die richtige Richtung.

Das anfänglich noch so schön aussehende Wetter schlug schnell um in heftigen Dauerregen, der die kleinen und großen Bootfahrer in kürzester Zeit komplett durchnässte.

Trotz des Wetters kippten weder Boote noch die Stimmung um. Wie letzten Endes dennoch jemand im kalten Nierswasser landete, blieb bis zuletzt unklar.

Nach mindestens genauso nasser Rücktour mit dem Fahrrad nach Leuth klang dort der Abend bei gutem Essen vom Grill und zahlreichen Salatspenden der Eltern lecker aus. Für die Leuther Medis hieß es im Anschluss an das gemeinsame Grillen noch nicht „Heimweg“, stattdessen wurden Zelte aufgebaut und im Neyenhof übernachtet.

Es war mit Sicherheit ein Messdienertag, der so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.