Viehhofen 2017 – Vierter Tag

 

Können Kühe aggro werden?

Der Blick in alle Wetter-Apps ergab am heutigen Tage leider schlechte Nachrichten. Ab dem Mittag sollte es stark regnen und gewittern. Trotzdem wollten wir den Morgen nutzen, um auf Wandertour zu gehen. Nach dem Frühstück wurden zügig alle Rucksäcke gepackt und die drei geplanten Wanderungen in Angriff genommen. Die kleine Tour führte im Tal zum Bach und anschließend den Höhenweg 2 entlang. Die mittlere Route führte am Hausberg die Altenberg-Route hinauf und über den Stiegernigg zurück nach Viehhofen. Leider wurden die Truppe dabei vom Regen überrascht und musste ihre Regenjacken nutzen. Die Hecherhütte besuchte Truppe Nummer 3.

Am Nachmittag wurden die Teams kreativ: die Cappis für die am Abend stattfindende Show wurden in den jeweiligen Teamfarben von Mario, Luigi, Yoshi und Toad und Toadette designed. Nach einem grandiosen Abendessen und ein wenig Freizeit startete die Show: die Koopas wollten ihre Welt gegen Mario und ihre Freunde verteidigen. Doch die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren so taff die Koopas J‘ und K‘ in die Flucht zu schlagen. Nun müssen sie gegen die nächsten Bösewichte antreten, um ihre Prinzessin Peach zu befreien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.