Viehhofen 2019 – Dreizehnter und letzter Tag


Ganz schön müde erschienen die Teilnehmer*innen und die Leiter*innen heute morgen beim Frühstück. Dabei stand allen eine große Aufgabe bevor: Packen! Und das bei schönstem Viehhofener Wetter. Wem gehört der Pullover und wo sind meine Wandersocken, waren nur einige der Fragen, die aufkamen. Schlussendlich fand aber doch alles seinen Weg in Koffer oder Tasche, wobei es fraglich bleibt, ob wirklich alles in den richtigen Koffer gewandert ist… 

A propos Wandern: nach dem Packen ging es für die Bachmühlenbewohner zum Bach in Viehhofen. Dort wurden Staudämme gebaut, Papier-Schiffchen versenkt und ein bisschen gequizt.

Die Gruppe, die diese Woche auf der Hütte gewesen war, erhielt die Möglichkeit das Minigolfen, das die Anderen gemacht hatten, nachzuholen und genoss die schönen Nachmittag somit in Saalbach auf dem Minigolf-Gelände.

Um 18 Uhr gab es für alle das letzte gemeinsame Abendessen in der Bachmühle. Bevor der Bus schließlich wieder pünktlich um 21 Uhr nach Kaldenkirchen aufbrach, schauten wir uns gemeinsam Fotos der aufregenden letzten zwei Wochen an.

Am Samstag um kurz nach sieben Uhr erreichte der Bus den Convent in Kaldenkirchen, wo die Teilnehmer*innen und die Leiter*innen wieder von ihren Familien begrüßt wurden.

Ein Dankeschön zum Schluss! 

Die letzten zwei Wochen waren für alle Teilnehmer*innen und Leiter*innen wieder eine tolle Zeit, die wir gemeinsam erleben durften. Wir sind uns bewusst, dass dies nicht selbstverständlich ist und viele Menschen dazu beitragen, dass eine solche Fahrt durchgeführt werden kann. 

Vielen Dank an Familie Grünwald und ihr Team, die uns in Viehhofen in ihrem Haus aufnehmen und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Vielen Dank an Angela und Bernhard Müller, unsere Gemeindereferenten, die das große Ganze zusammenhalten und allen Leitern und Leiterinnen bei allen Fragen zur Verfügung stehen.

Vielen Dank an Alexander, Arian, Eric, Felix, Hanna, Hannah, Jule, Julia, Julia, Katja, Lena, Lena, Marc, Markus, Martin, Niklas, Pascal, Peter und Stephan, die Leiterrunde, die alle Kinder und Jugendlichen jederzeit unterhält und betreut und mit der sich tolle Abende verbringen lassen. 

Vielen Dank an alle Familien, die mit uns in Österreich unterwegs und Teil unserer großen Viehhofen-Gemeinschaft waren.

Vielen Dank an alle Kinder und Jugendlichen, die mit uns nach Viehhofen gereist sind, und denen wir hoffentlich eine schöne Zeit ermöglichen konnten, die lange in Erinnerung bleibt. 

Zuletzt vielen Dank an diejenigen, die uns mit ihren Geldspenden unterstützt haben, mit denen wir einiges mehr finanzieren konnten, als es sonst möglich gewesen wäre. 

Ich hoffe, Sie und ihr haben die tägliche Berichterstattung genossen und einen Einblick in unseren Urlaub bekommen.

Sollten noch irgendwelche Fragen aufkommen, steht die gesamte Leiterrunde selbstverständlich zur Verfügung.

Julia Böhm (Texte und Collagen)

Fotos: Alexander Rennen

2 Gedanken zu „Viehhofen 2019 – Dreizehnter und letzter Tag“

  1. Hallo

    vielen Dank dass meine Söhne dabei waren und mit euch alles erleben durften.

    Auch ein Danke an Herrn Müller und die vielen Betreuer

    Ich habe mich gefreut eure Bilder und Berichte zu verfolgen sehr schön gemacht.

    Danke
    LG Kohl-Barta

Schreibe einen Kommentar zu Waltraud Kohl-Barta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.