Viehhofen 2019 – Vierter Tag

Tja, wie Wetternachrichten halt manchmal so sind: Schwer zu durchschauen! Aufgrund des ab frühem Nachmittag angesagten regnerischen Wetters sollte es am Vormittag zu einer Wanderung am Hausberg losgehen. Die Wanderer schlugen sich tapfer beim steilen Anstieg zur Altenbergsiedlung! Schlechtes Wetter schien nicht in Sicht. So machten sich einige Wanderer noch zu einer Runde mehr auf, während die anderen sich an einer kleinen Kapelle eine Pause gönnten. Im Tal angekommen wurde die Wanderung noch mit einem kurzen Sprint auf der Boule-Bahn abgeschlossen! 

Am Nachmittag stand dann Programm im Haus an: König Grimm hatte es den Teilnehmer*innen zur Aufgabe gemacht, Türschilder für ihre Zimmer zu basteln und sich etwas zu kostümieren, damit sie selbst als Märchenfiguren erkennbar sind. So wurde gebastelt, was das Zeug hält: Kronen, Röschen, Plakate, T-Shirts. 

Diese konnten natürlich am Abend bei der großen Show präsentiert werden. Dr. Croc und Jojo von SimsalaGrimm waren schon ganz zufrieden mit den Ergebnissen und wollen diese an den König weiterleiten. Heute stand das erste Märchen aus dem heruntergefallenen Märchenbuch auf dem Plan: Rapunzel saß im Turm und ließ ihr Haar herunter, während sich ihr Märchenprinz mit dem Rotkäppchen davonstiel. Sie merken: Irgendwie stimmte hier wohl nicht! So mussten die Teams von Rapunzel bzw. Rotkäppchen gegeneinander antreten, um herauszufinden, wem das Märchen gehörte und wer sein eigenes Märchen noch wiederfinden muss. Rotkäppchen und der Wolf gewannen haushoch und können nun beruhigt in ihr Märchen zurückkehren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.