Viehhofen 2019 – Dritter Tag

Beim ersten Blick heute morgen fiel gleich auf: Es regnet! Das stand einem leckeren Frühstück natürlich nicht im Wege. Und auch der vorgesehene Tagesplan wurde in die Tat umgesetzt: Es ging zum Bogenschießen beim Glemmerwirt kurz vor Viehhofen! 

Zwar mussten wir bei Nieselregen starten, doch klarte das Wetter nach einer Stunde deutlich auf, wie auch die Laune der Teilnehmer*innen über die Erfolge beim Bogenschießen! Über Stock und Stein ging die Route am waldigen Hang entlang bis zum Bach, wo die letzten der 28 Stationen liegen. Zu Fuß ging es wieder zur Bachmühle nach Viehhofen zurück, ein schöner, neuer Wander- und Fahrradweg durch das Glemmtal. 

Nach dem Abendessen freuten sich die Teilnehmer*innen auf den Besuch des Bolz- und Spielplatzes in der Ortsmitte, wo allerhand Spiele gespielt und getobt werden konnte. 

Den Abend gingen wir dann wieder etwas ruhiger an – in zwei Spiel- und Singrunden wurde Zug gefahren, der Rubel gerollt, Zeitungen geklatscht und natürlich unterhaltsame Liedchen geträllert. 

Nach einem schönen, aber anstrengenden Tag fielen alle in ihren gemütlichen Bettchen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.