Ostergruss 2018

„Heute bei dir!“

Zu Beginn des Jahres 2018 hat unser Bischof Helmut uns allen dieses Leitwort an die Hand gegeben, in den kommenden Jahren die Botschaft Jesu neu zu entdecken und weiter zu geben. So wie Jesus sich bei Zachäus, dem Zöllner, einlädt, ihm sagt: „Heute will ich bei Dir in Deinem Hause sein!“, so sollen auch wir in unserem Bistum uns gegenseitig einladen und einladen lassen. Und bei dieser Einladung die Botschaft Jesu, sein Leben und sein Handeln auf unserem Weg mitnehmen, das Evangelium auf neue Art verkünden.

Da geht es uns nicht anders als den „Emmaus-Jüngern“ einen Tag nach Ostern: Auch sie müssen, obwohl sie als Freunde Jesu so lange mit ihm unterwegs waren, neu entdecken, verstehen, was Jesus eigentlich gewollt, getan, gesagt hat. Jesus selbst erklärt es ihnen auf ihrem Weg nach Hause, nach Emmaus. Er lädt sich bei ihnen ein, geht mit ihnen und teilt mit ihnen das Brot. An diesem Abend ist er ganz bei ihnen. Und so erfahren sie, spüren sie, „Jesus lebt!“, obwohl er ja vor wenigen Tagen gestorben ist und begraben wurde. Jetzt, heute ist er wieder ganz lebendig bei ihnen. Deshalb machen sie sich ohne Zögern am gleichen Abend auf, um diese Nachricht den anderen mitzuteilen.

„Heute bei dir!“ Zu Ostern und nach Ostern dürfen wir wieder und wieder die Ostererzählungen hören, sie spüren, fühlen und glauben; „Jesus lebt – Er ist mit uns auf dem Weg!“ Er geht mit dir, mit uns auf dem Weg des Lebens, dieses Jahr 2018 und alle Zeiten in unserem Leben!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen aller Mitarbeiter der Pfarren St. Clemens und St. Lambertus, ein frohes und besonders ein gesegnetes Osterfest 2018.

Bernhard Müller, Gemeindereferent

B. Schnitzler, Pfarrer