Viehhofen 2016 – Elfter Tag

2016.08.11 Collage

Der Tag um den großen Maskenball des Grafen

Der Tag startete wie üblich mit einem guten, kräftigenden Frühstück. Wie in den letzten Tagen klopfte der Regen an die Fenster des Speisesaals – Zeit Vorbereitungen für den großen Maskenball von Graf Parim V. zu treffen.

Nach Gruppenfotos bei plötzlich schönstem Viehhofener Wetter machten wir uns gegen Mittag auf Richtung Bach. Dort angekommen fand das jährliche Schiffe Versenken statt, das bei allen Kindern und Jugendlichen großen Anklang fand.

Um 19:30 Uhr hatte der altehrwürdige Graf Parim V. zum großen Maskenball geladen. Alle Kinder, Jugendlichen und der Hofstaat des Grafen hatten sich in ihre festlichsten Kleider geworfen, die Herren hatten ihren Tanzpartnerinnen Blumen und Geschenke besorgt, das Fest konnte beginnen. Im Laufe des rauschenden Balls konnte die wahre Identität des Grafen aufgedeckt werden. Der aufmerksame Leser mag ebenso wie die rätselnden Gäste des Balls festgestellt haben, dass sich aus dem Namen des Grafen das Wort V A M P I R bilden lässt. Dieser Vampir und seine Anhänger infizierten alle Bewohner der Bachmühle. Der Hofstaat tanzte den “Tanz der Vampire”. Auf ein opulentes Festmahl folgten die Tänze alle Gäste. In diesem festlichen Rahmen endete der Ball und unser letzter Abend.

Auf die letzte Nacht des Ferienlagers 2016 in Viehhofen sind wir alle gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.