Viehhofen 2019 – Elfter Tag

Am heutigen Morgen erwachten unsere Teilnehmer*innen und Leiter*innen in zwei verschiedenen Unterkünften. Auf der einen Seite die Wanderer auf der Pinzgauer Hütte, auf der Anderen die Bachmühlenbewohner in Viehhofen. 

Auf der Pinzgauer Hütte ging es gegen halb zehn zur Bergstation der Seilbahn runter nach Zell am See. Der Hüttenwirt hatte es unserer Gruppe ermöglicht, die Bahn hinab ins Tal zu nehmen, da das Wetter keine Höhensprünge verursachen sollte. Gegen Mittag kam die Gruppe gut gelaunt in Viehhofen an und konnte sich heute in der Bachmühle ausruhen. 

Die Bachmühlenbewohner machten sich mit dem Bus auf nach Saalbach – Jausern , um dort nach einer Wanderung oberhalb von Saalbach die Minigolfanlage ausgiebig zu testen. Nach einem relativ bewölkten Morgen klarte das Wetter auf, sodass die Sonne am Nachmittag richtig schön schien. Die Bachmühlenbewohner hatten viel Spaß beim Minigolfen und kehrten zum Abendessen wieder in die Bachmühle zurück. 

Und dann war – wie in den vorigen Jahren bereits geschehen – der Tanzkurs angesagt: einige Leiter*innen boten die Möglichkeit ein paar Grundschritte im Diskofox zu erlernen und sich auszuprobieren. Dabei hatten alle viel Freude!

Am Abend war wieder Zeit für eine Märchen-Show: Schneewittchen war immer noch in ihrem jahrhundertelang andauernden Schlaf gefangen, als Rumpelstilzchen sie anrempelte, sie erwachte und ihn fälschlicherweise als ihren Prinzen erkannte. Der Streit um das Märchen war entwacht. Die Teilnehmer*innen bewiesen bei der zweiten Runde Märchenorgel und beim Sound-Memory ihr Märchen-Wissen und belohnten Schneewittchen mit dem Gewinn ihres Märchens. Muss Rumpelstilzchen sein Märchen immer noch finden? Oder ist das Märchenbuch schon fast wieder zusammengeflickt?

Ein Gedanke zu „Viehhofen 2019 – Elfter Tag“

  1. Ich bedanke mich für die tolle Doko die ihr jeden Tag so schön geschrieben habt. Wünsche allen Betreuern und Ferienkinder einen schönen letzten Abend und eine gesunde Heimreise !
    Bis Samstag morgen in Kaldenkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.