Viehhofen 2021 – neunter Tag

 

 

Endlich richtig Wandern!

Heute erlaubte uns das Wetter endlich eine ganztägige Wanderung zu planen und durchzuführen.

Also ging es direkt nach dem Frühstück mit einem eigens gemieteten Reisebus in Richtung Seilbahn in Leogang.
Dort angekommen sind alle bis zur Mittelstation mitgefahren und haben dort den ‘Berg der Sinne’ mit ganz viel Spaß erkundet. Weiter ging es dann in drei Schwierigkeitsgruppen. Die kleinere Runde erklomm den Gipfel des großen Asitz (1914m). Die mittlere Tour führte zum Asitz und weiter zum Geierkogel und zum Schabergkogel. Die größte Schwierigkeit zeigt die Tour über vier Gipfel (Asitz, Geierkogel, Schabergkogel und Sausteigen). Alle Gruppen überquerten nach ihren Gipfeltouren den Bergpass zurück nach Viehhofen.

Müde, aber stolz auf ihre Leistung trafen alle pünktlich zum Mittagessen in der Bachmühle ein.

Nach einer Dusch- und Ausruhpause wurde Taschengeld verteilt. Dann wartete der Bolzplatz und einige Kreativangebote darauf bespielt zu werden.

Abends nach der Jause wurde die vorletzte Show gespielt. Es galt das Pantheon der Dichter und Denker zu erobern. Poetria Sandra und Poetria Hanna stellten den Kindern die Aufgabe bei einem Latein-Deutsch Übersetzungsspiel, einem Cäsar-Chiffre und der altbekannten Kakerlakenorgel ihre Würdigkeit zu beweisen. Zum Glück hielten alle Kinder zusammen und zogen die Denker auf die Seite Caesars.

Nach dem anstrengenden Tag ging es für alle früh ins Bett.

 

Gerne würden wir uns über Kommentare freuen.

Ein Gedanke zu „Viehhofen 2021 – neunter Tag“

  1. Jeden Tag freue ich mich über den täglichen Bericht. Es ist schön zu sehen was ihr alles tolles erlebt.
    Ich wünsche euch in den letzten Tagen noch ganz viel Spaß miteinander.
    Ganz liebe Grüße aus Kaldenkirchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.